Das Ziel deines Funnels führt dich zu Umsatzwachstum

Fakt ist: Dein Geschäft und dein Geschäftstyp bestimmen deinen Funnel.

 

Lass uns dazu doch noch einmal kurz in die Begrifflichkeit gehen: Funnel bedeutet „Trichter“. Gemeint ist damit ganz einfach dein Vertriebsprozess.

 

Und genauso gilt also: „Die Ebene, auf der dein Geschäft abgeschlossen wird, bestimmt deinen Vertriebsprozess!“ 

 

Was ich damit konkret meine, ist ganz einfach:

 

Auf welcher Ebene kann dein Kunde idealerweise dein Angebot buchen bzw. kaufen?

  • A) Auf einer Webseite durch einen Klick?
  • B) Am Telefon?
  • C) Bei einem persönlichen 1:1 Gespräch?

 

Viel mehr Möglichkeiten gibt es eigentlich nicht (außer im Versandhandel vielleicht noch durch das Ausfüllen eines Bestell-Zettels, aber das würde hier jetzt zu weit führen).

 

Überlege also für dich nun einmal, ob bei dir A), B) oder C) der Fall ist.

 

Egal was es ist: DAS ist dann dein Vertriebsziel, bzw. das, was ich „Maximales-Online-Vertriebs-Ziel“ nenne (M-O-Z).

 

Vorgehensweise: Wenn du das für dich einmal definiert hast, dann gilt es nun, deinen Funnel/deinen Vertriebsprozess rückwärts zu definieren.

 

Beispiel-Beschreibung:

Nehmen wir dazu einmal das Beispiel B), also den Abschluss am Telefon als Vertriebsziel.

 

  • Ziel: Dein Lead soll sich für ein Telefonat eintragen
  • Start: Du hast lediglich die Email-Adresse deines Interessenten

 

Im Klartext: Dein Vertriebsprozess soll einen Großteil deiner Interessenten, von denen du bisher NUR die Emailadresse hast, dahin führen, dass sie sich auch mit ihrer Telefonnummer (und weiteren Informationen) bei dir eintragen.

 

Dazu ist es wichtig, dass du folgende Grafik verstehst:

Das Ziel deines Funnels Mehr Geschäft – Online-Marketing

Du siehst hier folgendes:

  • Du willst Interessenten vom Anfang deines Funnels/Vertriebsprozess (Start) hin zum Ziel deines Funnels/Vertriebsprozess führen(M-O-Z)
  • Je mehr Daten du dabei abfragst (deine Interessenten bittest, dir zu geben), desto mehr Vertrauen ist dafür nötig

 

Ebenso siehst du, wie ich diesen Prozess generell sehe; nämlich als eine Art „Reise“, auf die du deine Interessenten mitnimmst.

 

Kommen wir zurück zu unserem Beispiel:

Wenn dein Ziel ist, dass sich deine Interessenten für ein Telefonat mit dir eintragen, dann gilt es, dass du einfach genug Vertrauen, Spannung und Attraktivität aufbaust, so dass maximal viele eben genau das tun.

 

Die Frage ist nun also lediglich „nur“ noch, wie du es schaffst, Vertrauen, Spannung und Attraktivität aufzubauen.

 

Das geht so: 

  • Vertrauen aufbauen: Durch Expertenpositionierung und >Experten-Content
  • Spannung aufbauen: Durch Nutzen-Content (Ziel erreichen/Problem lösen)
  • Attraktivität aufbauen: Durch ein attraktives Ergebnis-Versprechen

 

Am Ende sind diese drei Punkte die einzigen Dinge, die du in deinem Funnel/Vertriebsprozess machen solltest. Denn wenn es dir gelingt, diese drei Dinge aufzubauen, dann wird ein großer Teil deiner Interessenten zu deinem M-O-Z gelangen.

Mein finaler Tipp dazu: Denke nur noch und ausschließlich in „Erfolg für deine Kunden!“ 

 

Was ich damit meine ist ganz einfach: Wenn du es schaffst, deine Kunden mit deinem Angebot in den Erfolg zu führen (was auch immer Erfolg in deinem speziellen Geschäft bedeutet), dann wirst du erfolgreich.

 

Und damit geht aus meiner Sicht Hand-in-Hand permanent zu überlegen, welcher Content (Video, Text etc.) für deine Kunden relevant, spannend und nützlich ist.

 

Die ureigenen Aufgaben einer Unternehmerin/eines Unternehmers sind aus meiner Sicht:

 

  • 1) Umsatz und Wachstum zu produzieren
  • 2) Wert zu stiften in dem du (potenziellen) Kunden hilfst, erfolgreich zu werden

Punkt 2) ist dabei von extrem wichtiger Bedeutung. Wenn du dich exzessiv damit auseinandersetzt, welche Engpässe deine Kunden haben und welche Herausforderungen sie meistern wollen…

 

Und du dich dann darauf spezialisierst, ihnen bei der Lösung dieser Engpässe und Herausforderungen zu helfen, indem du selber absoluter Top-Experte in der Lösung dieser Engpässe/Herausforderungen wirst, DANN wird dein Geschäft funktionieren, wachsen und dich reich machen.

 

Und: Je mehr du Experte hierin wirst, um so leichter wird es dir fallen, in deinem Funnel/Vertriebsprozess den passenden Content zu liefern, um Vertrauen, Spannung und Attraktivität aufzubauen, so dass maximal viele Interessenten zu deinem Vertriebs-Ziel gelangen (M-O-Z).

 

Das Ergebnis wird sein: Mehr Geschäft für dich.

Hierbei wünsche ich dir von Herzen viel Erfolg,

dein Pascal von Mehr Geschäft

 

P.S:  (Spannend!) Hast du das hier schon gesehen? (hier klicken!) 

Jetzt die Mehr Geschäft Business Builder Demo kostenlos testen

Mehr Geschäft – Online-Marketing
Jetzt für 0 Euro testen