Die drei größten Märkte im Online Marketing

Zusammenfassung

Wenn du mich fragst, in welche Märkte ich in den nächsten 20 Jahren gehen würde oder worin ich investieren würde, sind das diese drei Märkte:

 

1. Fitness & Gesundheit
2. Kosmetik & Beauty
3. Finanzen, Geld verdienen & Gründung

 

Das sind in der Tat die Bereiche, in denen ich unterwegs bin. Und zwar mehr oder weniger ausschließlich. Und ich glaube, dass alle diese Märkte erstens noch groß genug sind für weitere Player, weitere gute Firmen, weitere gute Angebote. Und zweitens glaube ich, dass das auch mindestens in den nächsten 20 Jahren noch so bleiben wird. Falls du also vorhast in einen dieser Bereiche zu gehen, kann ich dich nur dazu ermutigen.

Die 3 Keylearnings des Videos:

  • Die zwei Gründe, warum die Fitness Branche so gut funktioniert: Leidensdruck und Gemeinschaftsdruck.
  • Recurring Revenues am Beispiel der Beauty Branche
  • Heutzutage kann man im Internet ein Business starten und mit relativ geringen Mitteln, wenn man das Knowhow hat, Geld verdienen & finanziell frei werden. Ja, das geht wirklich.

 

Viel Erfolg!

Dein Pascal & Das Team von Mehr Geschäft

Für noch mehr spannende Unternehmer Insights, abonniere jetzt hier den Mehr Geschäft YouTube Kanal (hier klicken!)

Transkript

In diesem kurzen Video soll es darum gehen, warum ich als Mann Nagellack unfassbar liebe. Hast du Lust? Let´s go!

 

Ja, Nagellack. Wer mich ein bisschen kennt, weiß ich, dass ich aus der Kosmetikwelt komme und Nagellack fantastisch finde. Ich liebe Nagellack. Trage ich Nagellack? Nein, natürlich nicht. Ich bin ein Mann. Warum soll ich Nagellack tragen? Aber darum geht´s auch nicht.

 

Worum es in diesem Video geht, ist ganz einfach: die drei größten Märkte in den nächsten 20 Jahren, an die ich glaube. Wenn du mich fragst, worin würde ich investieren. In welche Märkte? In welche Markt würde ich gehen? Dann wären es die drei, die ich dir jetzt nenne.

 

Diese drei Märkte, ich hau sie einfach raus und dann sprechen wir darüber. Nummer 1, ohne zu sagen, dass das jetzt der größte ist, ist aus meiner Sicht Fitness und Gesundheit. Fitness und Gesundheit, ein wahnsinnig starker Markt und ein Markt, der immer stärker wird. Warum? Weil wir und ich meine, das ist kein Geheimnis, schau dir einfach die Medien an, der Mensch wird immer körperbewusster. Schau dir einmal an, wie viele Fitnessstudio in letzter Zeit um dich herum aus dem Boden gestampft wurden. Früher gab es Fitnessstudios. Nein, ganz anders. Ganz früher gab es Bodybuilding-Studios. Dann gab es Fitnessstudios. Dann kamen Frauen-Fitnessstudios. Und dann kamen Discount-Fitnessstudios. Und wenn du dich umguckst, überall sind Fitnessstudios.

 

Und da ist etwas ganz Interessantes passiert, die Leute haben angefangen nicht nur noch im Studio zu trainieren, sondern auf einmal online. Auf einmal gab es Onlinekurse, Online-Fitnessprogramme. Und glaubt mir, die sind ziemlich erfolgreich. Nicht alle. Aber die, die erfolgreich sind, sind wahnsinnig erfolgreich. Ein wahnsinnig lukratives Business. Warum? Weil in diesem Markt ein sehr, sehr hoher Leidensdruck herrscht. Und dieser Leidensdruck konzentriert sich auf zwei Bereich. Der erste ist, der Leidensdruck, ich habe irgendwie Angst zu sterben. Tod. Fear sells. Angst verkauft. Wenn du nichts für deine Gesundheit tust, dann wirst du einfach eher ins Gras beißen. Zumindest statistisch gesehen. So ist das. Kann man damit arbeiten? Kann man da einen verkäuferischen Druck aufbauen? Na klar. Das ist aber nicht der Hauptgrund. Der andere Grund warum es sehr, sehr gut funktioniert im Leidensdruckbereich, ist der so genannte (pear?) Pressure. Was meine ich damit? (Pear?) bedeutet immer Gemeinschaft, mehr oder weniger. Der Gemeinschaftsdruck. Der Druck der Gesellschaft. Weil wenn du heutzutage nichts aus dir machst und nicht guckst, dass du einigermaßen gescheit daher kommst, dann hast du weniger Chancen. Tut mir leid, aber so ist es. Habe ich mir ja nicht ausgedacht. Ist halt einfach so. Ob ich das gut finde oder nicht, ist eine andere Frage. Bewerte ich hier gar nicht. Ich spiele es dir einfach nur neutral hinüber. Und von daher in diesem Fitness- und Gesundheitsmarkt ist eine ganze Menge Leidensdruck drin. Und Leidensdruck ist immer ein Sales- und Umsatz-Turbo. Das kennst du von mir. Das sage ich in vielen, vielen Bereichen, nenne ich das Thema immer wieder Leidensdruck. Also Nummer 1: Fitness und Gesundheit.

 

Nummer 2 ist aus meiner Sicht Kosmetik und Beauty. Wer mich kennt, weiß, dass ich viele, viele Jahre und auch immer noch aktiv in der Kosmetikbranche unterwegs bin, hauptsächlich Hand-, Nagel-, Fußpflege. Also Nagellack, etc. Und Beauty funktioniert ebenfalls aus zwei Gründen wahnsinnig gut. Auch hier gibt es wieder den Leidensdruck. Insbesondere natürlich bei Frauen, weil Frauen werden noch viel stärker als Männer medial einem Ideal ausgesetzt, dem sie zu folgen haben angeblich. Und Frauen sind auch viel selbstkritischer mit sich. Wir Männer stehen vor dem Spiegel und sagen: Alles fit? Ist doch alles super. Die Frau steht vor dem Spiegel solange bis etwas findet, was sie stört. Und damit kann man natürlich als Business-Mensch, als Verkäufer wieder arbeiten. Und in dem Sinn ergibt sich also auch ein Leidensdruck. Aber hier gibt es noch etwas anderes, was du bitte unbedingt berücksichtigen solltest, wenn du vorhast in den Markt zu gehen. Und zwar gibt es hier die so genannten Recurring Revenues. Die gibt es zwar in vielen anderen Märkten und auch im Fitness- und Gesundheitsbereich gibt es die, aber hier gibt es die besonders stark. Recurring Revenues. Wiederkehrende Einnahmen. Warum liebe ich Nagellack so sehr? Das habe ich zu Beginn des Videos gesagt. Ganz einfach: Die Nagellackflasche ist irgendwann leer. Die Fingernägel wachsen aber weiter. Das heißt, die Kundin kauft nach. Sie kauft den Nagellack wieder. Das sind genetisch eingebaute Abonnement-Modelle und diese liebe ich. Das sind Recurring Revenues, wiederkehrende Einnahmen. Das heißt, ich generiere vorne den Kunden einmal und verkaufe ihm eine Flasche nach der anderen. Ein Glas Wasser nach dem anderen an einen durstigen Menschen zu verkaufen. Wunderbar. Ich liebe es ja. Kosmetik und Beauty ist auch etwas, was in den nächsten 20 Jahren nicht weniger wird. Und der Beauty-Markt, ich bin da schon lange drin, ist ein Markt, der immer wieder mit neuen Innovationen um die Ecke kommt. Immer wieder neue Körperteile werden durch irgendwelche Behandlungen, Cremes oder Geräte gestrafft, verschönert, vergrößert, verkleinert, verlängert. Egal was. Da tut sich eine ganze Menge. Würde ich immer in den Beauty- und Kosmetikmarkt gehen? Ja, würde ich. Definitiv. Von daher für mich Markt Nummer 2. Nummer 2 bedeutet nicht, dass er schlechter ist als Nummer 1. Einfach nur eine Auflistung.

 

Und Nummer 3 ist aus meiner Sicht der Markt Finanzen. Finanzen, Geld verdienen und – wie drücke ich mich einmal aus – Gründen. Gründen. Ich meine damit aber nicht nur Geld verdienen, sondern auch Umsatz generieren. Also Coaching in dem Bereich. Also: Was meine ich damit? Finanzen ist auch ein toller Markt, weil bei Finanzen kann man auch mit sehr viel Angst arbeiten. Drohende Geldentwertung. Investieren sie jetzt in Gold. Gehen sie jetzt in die Baufinanzierung. Kaufen sie diese Immobilie. Kann man wahnsinnig viel Geld mit verdienen. Aber auch in diesem Bereich Stichwort Geld verdienen, kann man wahnsinnig viel Geld verdienen. Es gibt so viele Experten da draußen. Achtung! Experten, die anderen erzählen, wie man online Geld verdient, die noch nicht irgendetwas anderes gemacht haben als anderen zu erzählen, wie man online Geld verdient. Ganz ehrlich. Ich kann die Jungs nicht ernst nehmen. Tut mir leid. Die sollen einmal zu mir kommen, ich gebe denen einmal für vier Wochen eines meiner Unternehmen und das sollen sie führen. Und dann gucken wir, ab dem wievielten Tag sie mich anrufen weinend, weil sie sagen: Wie soll denn das gehen? Der Umsatz geht herunter. Wie soll ich dieses Unternehmen führen? Die haben keine Ahnung. Also fall bitte nicht auf die herein, die sagen: Ich zeige dir, wie man online Geld verdient. Ich habe zwar selber immer nur Geld verdient damit, dass ich anderen zeige, wie ich Geld verdiene. Aber hey, macht doch nichts! Bullshit!

 

Nichts desto trotz kann man in diesem Markt Geld verdienen wahnsinnig viel Kohle machen, wenn du es drauf machst. Wo ich mich sehr stark bewege, ist der Bereich Umsatz generieren. Mit unserer Coaching-Firma Umsatz.com. Wie ist die Webseite davon? Ganz einfach: umsatz.com. Da helfen wir Unternehmen dabei, online Kunden zu gewinnen, online Vertriebsprozesse aufzubauen, online Kundengewinnung zu automatisieren und Umsatz zu generieren. Ist das spannendes Business? Ja. Warum? Weil das Internet steht ja eigentlich gerade am Anfang. Es gibt aber Millionen von Firmen da draußen, die das irgendwie noch nicht so ganz kapiert haben, die aber so langsam verstehen: Ah, Internet. Wir sollten anfangen da auch etwas zu tun. Die latschen natürlich alle zu mir. Warum? Weil wir denen wahnsinnig dabei helfen online Vertriebskonzepte zu erarbeiten und aufzusetzen, mit denen sie selber dann wiederum ihre Kundengewinnung, ihren Vertrieb oder ihren Vertriebsprozess möglichst zu automatisieren. Von daher das halte ich für spannend.

 

Und gründen auch. Denn immer mehr Menschen kapieren, dass es im Internet eine Goldgräberstimmung gibt. Das heißt, heutzutage kann man im Internet ja ein Business starten und da mit relativ geringen Mitteln, wenn man das Knowhow hat, Geldverdienen. Und sich eine finanzielle Freiheit oder zumindest eine finanzielle Situation aufzubauen, mit der man wahnsinnig gut leben kann. Und in dem Moment wo Menschen hier auf der Suche nach Tipps sind in diesem Bereich haben sie ein sehr starkes (Hinzu?), einen sehr starken Traum und ein sehr starkes Ziel. Und neben dem Thema Leidensdruck ist das Thema Traum auch ein sehr starker Treiber, um hohes Sale Conversions und damit eben gute Umsätze zu erreichen.

 

Und von daher, wenn du mich fragst, in den nächsten 20 Jahren auf welche Pferdchen würde ich setzen, dann sind das die drei Pferdchen. Und das sind auch die Bereiche, in denen ich unterwegs bin. Und zwar mehr oder weniger ausschließlich. Und ich glaube, dass alle diese Märkte erstens noch groß genug sind für weitere Player, weitere gute Firmen, weitere gute Angebote. Und zweitens glaube ich, dass das auch mindestens in den nächsten 20 Jahren noch so bleiben wird. Also von daher falls du vorhast in einen dieser Bereiche zu gehen, kann ich dich nur dazu ermutigen. Klar, sind ein bisschen teurer die Bereiche, weil man stark investieren muss und weil es viel Wettbewerb gibt. Aber auch da gibt es Mikronischen, in die du hineingehen kannst und mit denen du in der Regel dann gut (strappen?) und dein Business hochfahren kannst. Und das ist etwas, was ich dir sehr ans Herz legen kann.

 

In dem Sinne, ich hoffe, das hat dir gefallen, hat dir ein paar Anregungen geben können. Klick dich gerne hier durch die anderen Videos, die du siehst. Hier rechts zum Beispiel neben dem Video oder hier unter diesem Video. Vor allen Dingen aber bitte gib dem Video jetzt hier darunter einen Daumen hoch. Abonniere den Kanal. Empfehl den Kanal ganz vielen deiner Freunden. Und stell mir deine Fragen hier, gib mir deine Kommentare. Ich freue mich immer. Ich beantworte die Kommentare und ich finde es einfach super. Von daher alles Gute, dir weiterhin viel Erfolg. Mach´s gut. Bis bald. Dein Pascal. Ciao.

mehr

Jetzt die Mehr Geschäft Business Builder Demo kostenlos testen

Mehr Geschäft – Online-Marketing
Jetzt für 0 Euro testen