Alex Raue: Von 2.000€ auf 24.000€ Umsatz in 3 Wochen!

Das Problem von Alex.

 

  • Er hat bereits ein bestehendes Immobilien Business und wollte aus seinem gewonnenen Wissen ein hochpreisiges Coaching aufbauen. Er hatte jedoch keine Klarheit darüber, wie er sein Produkt entwickelt, optimiert und erfolgreich verkauft.
  • Er wollte das Hamsterrad so schnell wie möglich verlassen, doch sein Immobiliengeschäft ermöglicht ihm das eher langfristig. Sein Coaching Unternehmen soll ihm dies schon jetzt ermöglichen.
  • Er hat viel Wissen bei Google und auf YouTube gefunden, doch fehlten ihm die Tiefen Praxis-Einblicke und klaren Strukturen.

 

Die Lösung.

 

  • Der Mehr Geschäft Business Builder.
  • Im Business Builder hat Alex gelernt sein gesamtes Unternehmen als System zu betrachten und so auch sein System zu optimieren, um es erfolgreicher aufzubauen.
  • Nachdem Alex sein bestehendes System mit den Vorlagen aus dem Business Builder verglichen hat, sind ihm viele kleine Fehler aufgefallen, die ihn vom Erfolg abgehalten haben und die er sofort beheben konnte.
  • Durch die LIVE Q&A Calls bekommt Alex immer individuelle Hilfe für sein aktuelles Problem. So konnte er so schnell umsetzen und so schnelle Ergebnisse erreichen, wie nie zuvor.
  • Alex hat sein Mindset verändert und hat gelernt, wie er sogar aus Absagen im Verkaufsgespräch wertvolle Informationen bekommt, um ein besseres und attraktiveres Angebot für seine Zielgruppe zu erschaffen.

 

Hat es funktioniert?

 

  • Alex hat in den ersten 3 Wochen im Coaching seinen Umsatz von 2.000€ auf 24.000€ skaliert.
  • Er hat seinen Vertriebsprozess optimiert und gewinnt nun erfolgreicher Kunden für sein Hochpreis-Coaching.
  • Außerdem konnte er sein Coaching optimieren und kann seine Kunden nun zu noch besseren Ergebnissen führen.

 

 

Auf die Frage, was Alex nun noch in der Zusammenarbeit mit Mehr Geschäft erreichen möchte antwortet er:

 

“Ursprünglich habe ich gesagt, dass ich 5.000€ im Monat verdienen möchte. Der nächste Step wäre gewesen, mein Schweizer Gehalt abzulösen, aber das habe ich ja jetzt schon nach 3 Wochen geschafft. Ich bin also viel schneller vorangekommen, als ich dachte. Und deswegen ist mein nächstes Ziel erstmal, dort eine gewisse Konstanz reinzubekommen.”

Für noch mehr spannende Unternehmer Insights, abonniere jetzt hier den Mehr Geschäft YouTube Kanal (hier klicken!)

Transkript

Erzähl mir doch mal kurz ein bisschen darüber was machst du, deine Nische, was ist dein Angebot?

Ja, also ich selber bin ja in Immobilieninvestments unterwegs, das heißt ich habe selber Immobilien gekauft auch weil ich damals aus dem Hamsterrad raus wollte. Und das habe ich auch ziemlich konsequent gemacht, also ich habe jetzt in vier Jahren 52 Immobilien gekauft. Habe da ordentlich Gas gegeben und darüber auch einen Blog geschrieben und habe einen YouTube Kanal. Das hat halt sehr sehr viele Leute inspiriert, die das auch nachmachen wollten, das lernen wollten und so habe ich natürlich versucht mein Wissen weiterzugeben. Habe das teilweise auch in Einzelcoachings gemacht, in Video Coachings und in Büchern und je erfolgreicher das wurde, habe ich mir gedacht, dass ist ja auch schon ein guter Weg um vielleicht früher aus dem Hamsterrad herauszukommen, Mit Immobilien dauert das ein bisschen länger. Und diese ganze Immobilien Sache macht mir super viel Spaß. Also dachte ich mir, kann ich das nicht komplett zur Selbständigkeit machen? Und dann kann man das ein bisschen größer auffahren und dann kam ich auf den Gedanken, kann man das vielleicht auch als komplettes Coaching oder als komplettes Mentoring in dem Bereich anbieten anbieten.

Heißt also, wobei hilfst du den Menschen genau, Deinen Coaching Kunden?

Ich helfe meinen Leuten in meinem Mentoring, meinen Studenten, dass sie sich wirklich auch ein Immobilienportfolio aufbauen können, was ihnen dann automatisiert jeden Monat Geld auf Konto bringt. Ja, soweit, jeder hat ja ein unterschiedliches Ziel, die einen sagen mir reichen 1000, 2000, der nächste sagt ich brauche 10000. Und der schöne ist ja, bei Immobilien, kann man unglaublich eskalieren. Weil ob du jetzt fünf Immobilien im Portfolio hast oder 20, ist ja eigentlich egal. Das heißt du kannst dir wirklich ein gutes Einkommen darauf aufbauen. Und ich habe gemerkt, meine Teilnehmer von meinem Coaching, haben meistens drei Probleme.

Entweder haben sie noch gar kein Wissen, das ist aber eher die kleinere Zielgruppe, weil auf YouTube und Blogs bekommt man ja mittlerweile ziemlich viel kostenlos. Auch bei mir auf meinem Kanal. Und oft ist es eher so die Umsetzung an der es mangelt oder auch natürlich die Angst vor Fehlern, weil bei Immobilien bewegt man sich ja im Kreis wo die Preise ein bisschen höher sind als wir im normalen Leben haben. Wenn man da halt ein Fehler macht, kann der schnell sehr teuer werden. Und deswegen helfe ich den Leuten halt, mit meinem Wissen, mit meiner Erfahrung, davor diese Fehler zu vermeiden. Und vor allen Dingen strukturiert voran zu gehen, um dann halt die guten Immobiliendeals zu finden. Und eben gute Kontakte im immobilien business aufzubauen.

Geil, perfekt. Du bist bei uns im Coaching, im Business Builder. Warum bist du bei uns im Coaching?

Mein Blog und mein YouTube-Kanal und auch ein ganzes Business was dahinter hängt, das ist historisch gewachsen. Mache ich jetzt schon seit zweieinhalb, drei Jahren und habe mir das alles so ein bisschen nebenbei aufgebaut. Also ich bin nie von Anfang an Unternehmer gewesen ich habe das alles nebenbei gemacht. Letzten step, wo ich gesagt habe, ich will das wirklich komplett in die Selbständigkeit hineintragen, gab es halt viele kleinere Problem stellen, wo ich nicht weitergekommen bin.

Und ich hab die Sachen dann zuerst gegoogelt und ich habe auch viele Informationen bei euch auf dem YouTube-Kanal gefunden, die ich dann direkt umsetzen konnte, die mir geholfen haben. Aber es waren so ein paar knack stellen dabei, wo ich nicht weiter gekommen bin. Wo ich gedacht habe, was mache ich denn falsch, irgendwas muss es noch sein. Und das war dann wirklich so das Praxiswissen, das Umsetzungs Wissen, was man dann halt nicht in Büchern liest oder auf YouTube findet, weil das so in die Details geht, weil man manchmal vielleicht auch an einer falschen Stelle sucht. Und dann habe ich mir gesagt, pass auf, ich habe jetzt dieses eine Ziel, ich will da vorankommen. Und wenn ich jetzt mal Geld investieren muss, in jemanden, der da Erfolg hat, dann mach ich das, und danach wird mein Wissen einfach noch viel weiter abgehen und genau das ist ja auch passiert.

Was sind deine Ergebnisse bisher bei uns im Coaching?

Also, wenn ich es mal Anzahlen ausdrücken würde: normalerweise, habe ich mit meinem YouTube-Kanal, mit meinem Blog, mit meinem Business, ungefähr 2000 Euro pro Monat eingenommen. Jetzt nach ungefähr drei Wochen bei euch im Coaching liege ich schon bei 24 000. Also das 10-fache. Das ist unglaublich krass.

Gute Entwicklung, geil, da ist aber noch viel Potenzial nach oben. Aber das ist eine gute Entwicklung, das freut mich. Nach drei Wochen bei 24K. Und was sagst du, mal auf den Punkt gebracht, was hat den Unterschied ausgemacht, dass du vorher bei 2K warst und jetzt bei 24K? Was ist es, was du da aus unserem Coaching rausgenommen hast, was da so jetzt diesen Weg für dich geebnet hat?

Ich glaube auf der einen Seite ist es dieses ganzheitliche Unternehmerdenken, weil ich habe vorher immer so Schritt für Schritt die Sachen für mich entwickelt und viele Insellösungen auch gehabt. Wenn man so eine Sache natürlich historisch wachsen lässt,

dann schleichen sich viele kleine Fehler ein, die mir gar nicht bewusst waren. Bei euch ins Coaching gekommen bin und mir den ganzen Prozess einmal angeschaut habe, in den Videos, in den Calls mit euch, habe ich schon die Baustelle gesehen, die ich hatte und konnte die direkt beheben. Bin auch jemand, ich bin ein Mann aus der Praxis, ich setze sofort um. Das heißt, wenn ich in den Call mit euch komme stelle ich Fragen BAP BAP BAP BAP BAP BAP. Das setze ich am  nächsten Tag um und habe sofort Resultate. Kommt dann natürlich direkt zu dem nächsten Problem und, die Frage stelle ich dann im nächsten Call mit euch und dann gibt es auch wieder eine Lösung. Das ist halt das geile, weil ihr so lange Erfahrung habt, wart ihr genau an den Stellen wo ich jetzt gerade bin und wisst genau was dann die Lösung ist. Kann die Lösung sofort kriegt dann kann man sie direkt umsetzen und muss nicht erstmal monatelang recherchieren. Das beschleunigt einen unglaublich.

Das ist das eine was ich gelernt habe und das zweite ist, dass man viele Sachen, wo man auch Fehler macht, da ist man erstmal ein bisschen demotiviert. Beispiel als ich verkauft Gespräche geführt habe für mein Mentoring und am Anfang wenig zu sagen bekommen habe, hat mich das unglaublich frustriert. Dann habt ihr gesagt, Alex das gehört einfach dazu, weil so lernst du deine Zielgruppe kennen, weil so kannst du genau sehen was die Leute wollen. Und dann kannst Du quasi dein Angebot verbessern. Und das war mir vorher gar nicht bewusst. Ich habe mir vorher gedacht, was eine Scheiße, zig Stunden telefoniert und es kommt nichts bei rum. Doch es ist etwas bei rum gekommen, ich hab einfach mein Coaching so viel mehr verbessern können, das dann in Folge mein Angebot besser geworden ist und danach natürlich viel besser von meinen Teilnehmern aufgenommen wurde.

Was willst du in der Zusammenarbeit mit uns uns jetzt noch erreichen?

Ja, das ist witzig, erstmal brauche ich jetzt eine gewissen Konstanz, weil ursprünglich habe ich ja gesagt ich will erst mal 5000 € pro Monat verdienen, um erstmal meine Fixkosten drin zu haben.

Ja, das weiß ich noch.

Nächste Schritt wäre eigentlich gewesen, mein Schweizer Gehalt, was ich jetzt habe abzulösen, aber das ganze habe ich jetzt ja schon in drei Wochen geschafft. Das heißt, ich bin jetzt schon viel schneller vorangekommen als ich gedacht hatte. Deswegen ist für mich jetzt erstmal wichtig da eine Konstanz rein zu kriegen. Wenn ich das jetzt erstmal mehrere Monate am Stück schaffe, dann ist das auch für mich der Beweis dass alles funktioniert, dass es quasi keine Eintagsfliege ist. Also das sind jetzt die nächsten Schritte, da wirklich eine Konstanz rein zu bringen. Und natürlich mein Mentoring basiert natürlich extrem viel auf persönlicher Betreuung. Ja, ich habe eine 1zu1 Betreuung drin und das finde ich momentan noch sehr sehr wichtig. Und natürlich ist man bei einer 1zu1 Betreuung auch ein bisschen gedeckelt, ein bisschen limitiert. Und da versuche ich noch Mittel und Wege zu finden, die das erstens für mich einfacher zu machen und natürlich auch für die Teilnehmer meines  Mentorings einfacher zu machen, weil ich will ja nicht aus dem angestellten Hamsterrad in das nächste Hamsterrad rein. Das ich, was weiß ich, 50, 60 Stunden arbeite, es soll ja trotzdem alles gut verträglich sein und da brauche ich natürlich noch extrem viel Input von euch.

Geil. Ja, ja wirst du auch kriegen, absolut. Ja okay, geil sehr sehr spannend. Sagen wir mal, da ist jetzt jemand, der ist in einer ähnlichen Situation wie du, der möchte sich ein Coaching Business aufbauen, der hat vielleicht auch keine Reichweite, der steht noch ganz am Anfang und der weiß nicht so richtig, was seine nächsten Schritte sind. Was würdest du dem empfehlen?

Gut, wenn der nicht weiß was deine nächsten Schritte sind dann liegt es ja am Anfang immer daran dass man keinen richtigen Fahrplan hat. Die nächsten Schritte kann man ja erst einmal prognostizieren wenn man einen generellen Fahrplan hat. Der fehlt in den meisten ja komplett, den hatte ich am Anfang ja auch nicht wirklich. Bei mir ist ja alles historisch gewachsen und das hat dann irgendwie funktioniert. Aber ich weiß natürlich das viele Leute auch ein bisschen ungeduldig sind und ich bin natürlich auch ein bisschen ungeduldig. Dann sag ich, man weiß jetzt nicht wie es vorangeht, dann sollte man sich auf jeden Fall einen Coach oder einen Mentor nehmen in welchem Bereich auch immer. Sei es jetzt mit Immobilien, sei es mit Unternehmertum oder in sonstigen Bereichen, weil man da viel viel schneller vorankommt und viel strukturierter vorangeht. Wenn ich zum Beispiel sage, ich will mir ein passives Einkommen von 5000 Euro aufbauen, ja, ich schaffe das z.b. mit einem Mentor einfach viel schneller, schon ein Jahr früher, als ich es alleine erreichen würde. Dann spiele ich ja genau in diesem einem Jahr schon wieder die Kosten rein, die ich investiert habe. Heißt dieses Bewusstsein, dass man auch Geld in sich selber investieren muss, das muss man erstmal schaffen, aber dafür muss man auch sagen, muss der Pain erstmal groß genug sein. Schmerz nicht groß genug ist und man nunmal sagt ja ich möchte mal gucken was es da gibt, dann ist es egal, wo man steht, dann kommt man nicht vorwärts. Das heißt am Anfang muss man glaube ich erstmal wissen, warum macht man das, damit der Schmerz gut genug ist und wenn man dann schnell vorankommen will, geht das eben über einen Mentor.

mehr

Jetzt die Mehr Geschäft Business Builder Demo kostenlos testen

Mehr Geschäft – Online-Marketing
Jetzt 100% GRATIS testen!